Puzzel mit fehlendem gelben Puzzleteil
Stellenausschreibung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Erzieher*in, Sozialpädagoge*in oder Heilpädagoge*in (m/w/d)

Für unsere Kinderwohngruppe in Steglitz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Erzieher*in, Sozialpädagoge*in oder Heilpädagoge*in (m/w/d) in Teilzeit (25,0 bis 30,0 WoStd.) als Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Herbst 2023 mit Option auf Verlängerung.

Der Verein Kinderschutz-Zentrum Berlin e.V. besteht seit nunmehr 45 Jahren und ist ein selbstverwalteter, freier und gemeinnütziger Träger mit insgesamt rund 30 Angestellten in zwei ambulanten Beratungsstellen (Neukölln und Hohenschönhausen) und einem stationären Bereich (Kinderwohngruppe).

Die Kinderwohn­gruppe leistet eine qualitativ hochwertige sozialpädagogische Krisenintervention. Als bezirksübergreifende stationäre Kriseneinrichtung bieten wir den bei uns untergebrachten Kindern einen geschützten Ort, Stabili­tät, Halt und Zuwendung. Unser Ziel ist die Klärung der Perspektive für die Kinder und deren Familie.

Für unsere Kinderwohngruppe in Steglitz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Erzieher*in, Sozialpädagoge*in oder Heilpädagoge*in (m/w/d) in Teilzeit (25,0 bis 30,0 WoStd.) als Schwangerschafts-/Elternzeitvertretung bis voraussichtlich Herbst 2023 mit Option auf Verlängerung.

Das erwartet Sie:

  • Arbeiten mit und Betreuen von neun Kindern rund um die Uhr im Alter von 2-14 Jahren
  • Klärung der familiären Krisensituation
  • Begleitung zu allen relevanten Terminen u. a. zum Familiengericht, zu Therapien, Ärzt*innen und Begleiteten Umgängen und Besuchen mit den Eltern
  • Kooperation mit Jugendamt, Schule, Kita, therapeutischen Einrichtungen und gegebenenfalls Gutachter*innen, Verfahrensbeiständ*innen und Anwält*innen

 

Das wünschen wir uns:

  • eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung als Erzieher*in, Sozialpädagoge*in oder Heilpädagoge*in
  • Teamfähigkeit im multiprofessionellen Setting und die Übernahme von Verantwortung, Flexibilität und Belastbarkeit im Drei-Schichtmodell (auch an Wochenenden und Feiertagen)
  • Erfahrungen im Bereich der stationären Jugendhilfe und/oder Kindergruppenarbeit
  • Reflexionsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen für die individuellen Bedürfnisse der Kinder
  • professionelle fachliche Arbeit mit den Kindeseltern bzw. Sorgeberechtigten
  • Führerschein Klasse B von Vorteil

 

Das bieten wir:

  • Langjährig zusammenarbeitendes, kompetentes, multiprofessionelles Team
  • Hohe Qualitätsstandards, sehr guter Personalschlüssel
  • Arbeit in einem kleinen, selbstverwalteten Träger der Jugendhilfe
  • Fachlicher Austausch mit unseren Familienberater*innen
  • Regelmäßige Fall- und Teamsupervision
  • Schöner Arbeitsort in einer Jugendstilvilla mit großem Garten
  • Bezahlung in Anlehnung an den im Land Berlin geltenden Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TV-L)

 

Jetzt bewerben!

Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 22.05.2022 bevorzugt per E-Mail an bewerbung@kszb.de zu Hd. Herrn Ralf Wiedemann.

Herzlichen Dank! Wir freuen sehr auf Ihre Bewerbung.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen erreichen Sie uns unter 030 6839110.