Kinderschutz-Zentrum Berlin - Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern

Home Links
Kontakt

 
 
Rat & Hilfe bei Familienkonflikten


im Festnetz Berlin. Aus Mobilfunk-
& anderen Netzen: (030) 683 91 10

Mo bis Fr 9 bis 20 Uhr

E-Mail Beratung per E-Mail  

Beratungsstelle
Neukölln
Juliusstraße 41
12051 Berlin

Tel. (030) 683 91 10

 
Konto 33 88 404 bei der
Bank für Sozialwirtschaft
(BLZ 100 205 00) bzw.
IBAN DE68 1002 0500 0003 3884 04
BIC BFSWDE33BER

Online spenden


Praktika
Freiwilligendienst
Offene Stellen

 

Praktika

Das Kinderschutz-Zentrum bietet Praktikumsplätze für Studierende der Sozialpädagogik/Sozialarbeit und der Psychologie (mindestens vier Monate). In der Kinderwohngruppe sind auch Praktika für ErzieherInnen und nach Absprache für Studierende weiterer Fachrichtungen möglich.


Praktikum in der Kinderwohngruppe

Der Schwerpunkt des Praktikums in der Kinderwohngruppe liegt in der pädagogisch-therapeutischen Gruppenarbeit mit Kindern. In der Kinderwohngruppe betreuen wir neun Kinder bis 14 Jahren, die wegen Misshandlung, sexuellem Missbrauch oder Vernachlässigung zum Schutz und zur weiteren Perspektivklärung vorübergehend von ihrer Familie getrennt leben.

Wir bieten …

  • regelmäßige Gespräche mit dem Praxisanleiter über Fragen des Kinderschutzes und Probleme der Arbeit
  • die Teilnahme an den Teamsitzungen
  • eine Einführungswoche, die alle Arbeitsbereiche des Kinderschutz-Zentrums vorstellt
  • Einblicke in die Krisenarbeit mit Kindern und Eltern
  • Erfahrungen mit Team- und Beziehungsarbeit

Wir erwarten …

  • die Bereitschaft zum Schichtdienst, auch am Wochenende (keine Nachtdienste)
  • Die Bereitschaft zur (Selbst-)Reflexion

Wir wünschen uns …

  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern
  • Führerschein für PKW

Nächste freie Plätze: Frühjahr 2018
Kurzbewerbung bitte an
Kinderschutz-Zentrum | z.Hd. Hr. Bloedhorn | Juliusstraße 41 | 12051 Berlin
oder per Mail an thorsten.bloedhorn@kszb.de


 
Praktikum in den Beratungsstellen

Schwerpunkt der Arbeit in den Beratungsstellen ist Krisenhilfe und Beratung von Kindern, Jugendlichen unsd Eltern in familiären Konflikten, insbesondere bei Kindesmisshandlung, -vernachlässigung und sexuellem Missbrauch.

Wir bieten …

  • regelmäßige Gespräche mit dem Praxisanleiter über Fragen des Kinderschutzes und Probleme der Arbeit
  • Teilnahme an den Teamsitzungen und Fallbesprechungen mit Supervision
  • eine Einführungswoche, die alle Arbeitsbereiche des Kinderschutz-Zentrums vorstellt
  • Einblicke in alle Arbeitsbereiche des Kinderschutz-Zentrums (wie Helferberatung, Fortbildung, Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit)
  • selbständige Übernahme von Telefonberatung nach angemessener Einarbeitung
  • Mitwirkung bei der Krisenhilfe und Beratung von Familien (Kindern und Eltern)
  • Mitwirkung bei Einzel-, Paar- und Familienberatungen (Vermittlung von Techniken der Beratung und Kenntnisse über Familiendynamiken)
  • Zusammenarbeit mit öffentlichen und freien Trägern der Jugenhilfe gem. SGB VIII
  • selbständiges Arbeiten je nach Absprache mit der Anleitung

Wir erwarten...

  • die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • die Bereitschaft zur (Selbst-)Reflexion.

Nächster freier Platz Neukölln: Frühjahr 2018
Kurzbewerbung bitte per Mail an matthias.gillner@kszb.de

Nächster freier Platz Hohenschönhausen: Februar 2018
Kurzbewerbung bitte per Mail an evelyn.saal@kszb.de


Praktikum im Projekt Frühe Hilfen (Neukölln)

Zur Zeit nicht möglich

 


Praktikum im Projekt Frühe Hilfen (Hohenschönhausen)
Text folgt

 

 


Bundesfreiwilligendienst

In der Kinderwohngruppe bieten wir eine Beschäftigung im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes.

Die Kinderwohngruppe befindet sich im Bezirk Steglitz. Die Adresse ist geschützt. Die Verkehrsanbindung ist gut (Bus fast vor der Tür, zwei Stationen zu U- und S-Bahn).

Im Vordergrund der Tätigkeit stehen Fahrten mit den Kindern zu Schulen u.a., Unterstützung in vielerlei Hinsicht und gerne auch handwerkliche Tätigkeiten (Reparaturen ...). Ein PKW-Führerschein ist erforderlich.

Wir bieten – abgesehen von vielen Erfahrungen –

  • ein Taschengeld in üblicher Höhe
  • bei Bedarf freie Unterkunft (eigenes Zimmer mit Waschgelegenheit im Souterrain des Hauses, Dusche/WC, TV, WLan)

Die Stelle ist frei ab 1.9.2017.

Anfragen bzw. Kurzbewerbung bitte per Mail an thorsten.bloedhorn@kszb.de


Offene Stellen

derzeit keine